DaF und digitale Medien: ein Interview mit Dietmar Rösler

Autores

DOI:

https://doi.org/10.11606/1982-8837244211

Palavras-chave:

Mídias digitais, Pandemia, Digitalização, Livro didático

Resumo

Der Gießener Professor und Autor der Bücher „E-Learning Fremdsprachen – eine kritische Einführung“ und „Deutsch als Fremdsprache: Eine Einführung“, Dietmar Rösler, spricht im Interview über seine Ideen zum Einsatz digitaler Medien im DaF-Unterricht und seine Erfahrungen als Hochschulprofessor mit der Digitalisierung der Lehre vor und während der Corona-Pandemie in Deutschland. Dabei skizziert er mögliche Konsequenzen aus der Krise für unterschiedliche fremdsprachliche Lehr- und Lernszenarien sowie für Veränderungen in der Aus- und Fortbildung von DaF-Lehrenden. Dietmar Rösler beschreibt in diesem Interview auch seine Zukunftsvision zu den Lehrwerken in einer zunehmenden digitalisierten Welt.

Downloads

Os dados de download ainda não estão disponíveis.

Referências

RÖSLER, Dietmar. Deutsch als Fremdsprache. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2012.

RÖSLER, Dietmar. E-Learning Fremdsprachen – eine kritische Einführung. Stauffenburg, Tübingen, 2004.

Downloads

Publicado

2021-01-01

Edição

Seção

Dossiê: Ensino e aprendizagem de alemão com mídias digitais

Como Citar

MARQUES-SCHÄFER, Gabriela. DaF und digitale Medien: ein Interview mit Dietmar Rösler. Pandaemonium Germanicum, São Paulo, Brasil, v. 24, n. 42, p. 11–21, 2021. DOI: 10.11606/1982-8837244211. Disponível em: https://www.revistas.usp.br/pg/article/view/176690.. Acesso em: 19 abr. 2024.